Sie sind hier: Startseite

Ginkgo on Tour

Mit dem Laika Kreos unterwegs in Europa

,,Das ist das angenehme am Reisen, dass auch daß Gewöhnliche durch Neuheit und Überraschung das Ansehen eines Abenteuers gewinnt."( Goethe ).
Wurde er auf seinen Reisen unterwegs müde, dann machte er gern ein Schläfchen in seiner Kutsche . Johann Wolfgang von Goethe war einer der ersten deutschen Camper im herkömmlichenen Sinne.
Als er am 6. September 1786 von München auf eine seiner italienischen Reisen ging, hatte er meist ein eigenes Bett dabei. Die Postkutsche war gemütlich eingerichtet, wie ein Heim auf Rädern, mit genügend Lesestoff und Kissen, Leselampe und alten Puschen.
Getreu dieses Mottos sind wir überzeugte Freiluft Fans und haben nunmehr Zeit die schönsten Flecken Europas zu besuchen und zu geniessen.
Der Laika Kreos soll uns dabei gute Dienste leisten und hat uns auf unseren bisherigen Reisen auch in keinster Weise enttäuscht.

Aktuelle News:

Wegen Corona-Panne: Söder sagt Reise ab

Aufgrund verzögerter Testergebnisse in Bayern wissen Hunderte Reiserückkehrer noch nichts von ihrer Infektion. Die Kritik an den bayerischen Behörden ist groß, Ministerpräsident Söder sagte eine geplante Reise ab.

Die Außmaße der Corona-Panne war der bayerischen Gesundheitsministerin nicht bekannt.

Die bayerische Gesundheitsministerin Huml nannte ein "Übermittlungsproblem" als Ursache für die Panne bei den Corona-Tests. Von den Ausmaßen der Probleme zeigte sie sich aber überrascht.

Liveblog: ++ Neuinfektionen in Griechenland auf Höchststand ++

Griechenland meldet 262 Corona-Neuansteckungen und damit so viele wie an keinem anderen Tag seit Beginn der Pandemie. Arbeitsminister Heil hat eine Rumänien-Reise abgesagt, nachdem Bukarest zum Risikogebiet erklärt wurde. Alle Entwicklungen im Liveblog zum Nachlesen.

Frauen in deutschen Großstädten: Mit Angst auf die Straße

Ob Berlin, Hamburg, Köln oder München: Mädchen und Frauen fühlen sich in keiner dieser Großstädte sicher. Eine Umfrage des Kinderhilfswerks Plan ergab, dass jede fünfte Befragte schon einmal belästigt, verfolgt oder bedroht wurde.

Heftige Überschwemmungen: Schweres Zugunglück in Schottland

Im Nordosten Schottlands ist ein Zug entgleist. Mindestens drei Menschen starben, sechs wurden verletzt. Regierungschefin Sturgeon sprach von einem "extrem ernsten Vorfall".

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren